Das Heine-Wiki

Das Heine-Wiki

Als Ergänzung zu meiner Heinrich-Heine-Seite entsteht hier seit dem 21.07.2007 das Heine-Wiki. Ein Wiki hat den Vorteil, dass es nicht »fertig« sein muss und wachsen kann. Zudem können problemlos mehrere Personen zum Inhalt beitragen. Nachdem ich mich schon oft über Ungenauigkeiten und Halbwahrheiten im inzwischen sehr aufgeblähten Wikipedia-Eintrag geärgert habe, soll das Heine-Wiki nach und nach besser über Heinrich Heine informieren.

Copyrighthinweis

Bitte beachten, dass die Inhalte des Heine-Wikis nicht ohne Urheberhinweis für Haus- und Seminararbeiten oder andere Internetseiten verwendet werden dürfen – Zitate mit Quellenangabe sind selbstverständlich möglich. Bilder aus diesem Wiki dürfen keinesfalls ohne meine vorherige (!) Erlaubnis auf anderen Internetseiten verwendet werden und müssen ebenfalls mit einer Quellenangabe versehen sein.

Zufallszitat von Heinrich Heine

Lafayette, die dreifarbige Fahne, die Marseillaise…
Fort ist meine Sehnsucht nach Ruhe. Ich weiß jetzt wieder, was ich will, was ich soll, was ich muß… Ich bin der Sohn der Revolution und greife wieder zu den gefeiten Waffen, worüber meine Mutter ihren Zaubersegen ausgesprochen…

Ludwig Börne. Eine Denkschrift, 2. Buch, 1840



Aktuell

26 Februar 2008: Der Artikel Die Glaubensfrage wurde neu angelegt. In diesem Artikel zu Heines jüdischer Identität und religiös-philsophischen Fragen in seinem Leben steckt sicher noch einiges Potential für Ergänzungen; beispielsweise fehlt bislang eine Erwähnung des Hegelianismus.

Der Artikel zum Verein für Cultur und Wissenschaft der Juden wurde mit Überschriften gegliedert. Auch hier sollte noch auf den Hegelianismus eingegangen werden, der im Kulturverein eine wichtige Rolle spielte.

· 26.02.2008 19:25




Eigene Werkzeuge